Kalender

Ecuador - LigaPro Serie B 05/24 00:00 11 Manta FC vs Chacaritas SC - View
Ecuador - LigaPro Serie B 05/29 21:00 12 CD Vargas Torres vs Manta FC - View
Ecuador - LigaPro Serie B 06/05 21:00 13 Manta FC vs Leones del Norte - View
Ecuador - LigaPro Serie B 06/09 21:00 14 Manta FC vs Guayaquil City - View
Ecuador - LigaPro Serie B 06/12 21:00 15 Gualaceo SC vs Manta FC - View
Ecuador - LigaPro Serie B 06/19 21:00 16 Manta FC vs Cuniburo - View

Resultate

Ecuador - LigaPro Serie B 05/17 00:00 10 [3] Independiente Juniors v Manta FC [6] W 0-1
Ecuador - LigaPro Serie B 05/08 00:00 9 [6] Manta FC v San Antonio FC Cotacachi [4] D 1-1
Ecuador - LigaPro Serie B 04/30 21:30 8 [7] Cuniburo v Manta FC [2] L 2-1
Ecuador - LigaPro Serie B 04/23 20:00 7 [6] Manta FC v Gualaceo SC [4] W 1-0
Ecuador - LigaPro Serie B 04/17 00:00 6 [8] Guayaquil City v Manta FC [6] D 1-1
Ecuador - LigaPro Serie B 04/10 23:59 5 [8] Leones del Norte v Manta FC [3] L 3-0
Ecuador - LigaPro Serie B 04/03 00:00 4 [3] Manta FC v CD Vargas Torres [7] D 0-0
Ecuador - LigaPro Serie B 03/28 21:30 3 [4] Chacaritas SC v Manta FC [1] L 1-0
Ecuador - LigaPro Serie B 03/19 00:00 2 [2] Manta FC v Independiente Juniors [5] W 1-0
Ecuador - LigaPro Serie B 03/13 20:00 1 [3] 9 de Octubre v Manta FC [3] W DBFA
Ecuador - LigaPro Serie B 10/27 00:00 36 Manta FC v Club 9 de Octubre L 0-1
Ecuador - LigaPro Serie B 10/18 23:30 35 [1] Macara v Manta FC [5] W 1-3

Statistik

 TotalHEIMAUSWÄRTS
Spiele 36 17 19
Wins 14 9 5
Draws 12 5 7
Losses 10 3 7
Goals for 41 20 21
Goals against 34 9 25
Clean sheets 14 9 5
Failed to score 6 3 3

Wikipedia - Manta FC

Der Manta Fútbol Club, kurz Manta FC genannt, ist ein Fußballverein mit Sitz in Manta, Ecuador. Seine Heimspiele trägt der Verein im Estadio Jocay aus. Der lokale Stadtrivale ist der Delfín Sporting Club.

History

Manta wurde 1998 nach dem Kauf der Franchise-Rechte des aufgelösten Manta Sport gegründet. Von 1999 bis 2001 spielte der Verein in der Segunda Categoría, der dritthöchsten Spielklasse des ecuadorianischen Ligasystems, bevor er 2002 in die Serie B aufstieg. Manta schaffte 2003 zum ersten Mal den Aufstieg in die Serie A, beendete die Saison jedoch als letzter der Abschlusstabelle und stieg wieder in die Serie B ab, wo der Verein die nächsten sechs Spielzeiten verbrachte. 2009 kehrte der Verein in die Serie A zurück, konnte aber keine Titel erringen und stieg 2014 wieder ab.

Im Jahr 2020 stieg der Verein wieder in die ecuadorianische Serie A auf und spielte nach 7 Jahren Abwesenheit wieder in der ersten Liga.

**Team "Manta": Ausdauernde und anpassungsfähige Meeresbewohner**

Das Team "Manta" zeichnet sich durch seine beeindruckende Ausdauer und Anpassungsfähigkeit aus, ähnlich wie seine Namensgeber, die majestätischen Mantas. Als hochqualifiziertes und erfahrenes Team arbeiten sie unermüdlich daran, komplexe Herausforderungen mit Kreativität und Entschlossenheit zu meistern.

Wie die Mantas, die sich in den weiten Ozeanen zurechtfinden, besitzt das Team "Manta" eine bemerkenswerte Bandbreite an Fähigkeiten und Kenntnissen. Jeder einzelne Mitarbeiter bringt seine einzigartigen Talente und Perspektiven ein, die sich nahtlos zu einer unaufhaltsamen Kraft verbinden.

Das Team "Manta" ist bekannt für seine Fähigkeit, sich schnell an wechselnde Gegebenheiten anzupassen, egal wie herausfordernd sie auch sein mögen. Wie die Mantas, die ihren großen Flossen anpassen, um sich durch das Wasser zu bewegen, findet auch das Team immer neue Wege, um seine Ziele zu erreichen.

Mit einer unerschütterlichen Leidenschaft für Exzellenz und einem unerschütterlichen Glauben an ihre Fähigkeiten navigiert das Team "Manta" durch die Tiefen komplexer Probleme und bahnt sich seinen Weg zu innovativen Lösungen. Wie die Mantas, die ihre Umgebung sanft erkunden, nähert sich das Team seinen Aufgaben mit Einfühlungsvermögen und Rücksichtnahme.

Als Symbol für Ausdauer, Anpassungsfähigkeit und Zusammenarbeit ist das Team "Manta" ein Leuchtfeuer der Inspiration für alle, die mit ihnen in Kontakt kommen. Sie verkörpern den Geist der Innovation und lassen die Grenzen des Möglichen verschwimmen.